Wetter Murr


Webcam Schloss Ludwigsburg

webcam


Biographie

Mein Leben:

Geboren wurde ich im Jahre 1973 in Marbach am Neckar (Schillerstadt)

Mein Sternzeichen ist Wassermann da ich am 07.02.Geboren wurde !

Seid meiner Kindheit liebe ich Sport und Musik über alles !

Da ich auch schon verheiratet war und daraus zwei Kinder entstanden sind,

wurden diese zu einem meiner späteren Hobbys !

Meine Kinder:

 

Da wären Kevin geboren 20.04.19XX in Mühlacker

ein kleiner Frechdachs der als Hobbys unter anderem 

Playstation 2 sowie Lego Technik hat, 

auch sammelt er Kenntnisse am PC und mag Autos die aufgemotzt sind  !

Aber auch der etwas Jüngere Justin hat es 

Faustdick hinter den Ohren, 

er wurde am 09.07.20XX auch in Mühlacker geboren !

Sein Hobby er liebt Tiere über alles, aber auch 

Sport und PC mag er sehr !

Meine Freundin "Kerstin"

Auch zu meinem Leben gehört meine Freundin,

mit der ich glücklich zusammen bin, aber Sie ist jemand den man nicht mehr hergeben will !

Mit Ihr lebe und wohne ich in Iptingen dem ältesten Ortsteil der Gemeinde Wiernsheim, zu

diesem Ort gibt es die nun folgende Geschichte:

Der Morahägler oder das Geheimnis des gefangenen Mondes.

Die Geschichte spielte sich in Iptingen, dem ältesten Ortsteil von Wiernsheim ab,zu einer Zeit, als die dunklen Gassen und Winkel wenn überhaupt,dann nur sehr spärlich beleuchtet waren. Drei wackere Mannsleute namens Jacob, Frieder und der Karle trafen sich in ihrer Stammwirtschaft zur Krone(meine aktuelle Wohnung), die am Kirchberg lag. Die drei waren eingeschworene Skatbrüder, und das Bier floss in Strömen sowohl durch den Zapfhahn, als auch anschließend durch die durstigen Kehlen. Den Drang des sich mit der Zeit aufbauenden Flüssigkeitsstaus versuchte man natürlich so lange wie möglich hinauszuzögern. Schon alleine deshalb, weil sich das stille Örtchen außerhalb des Gasthauses befand, und sich erschwerend nur über eine steile steinerne Treppe erreichen ließ. Karl war der erste, den es erwischte. Er konnte nicht länger klemmen und begab sich eilig auf den beschwerlichen, normalerweise nur schwach beleuchteten, Weg dorthin. Auf halbem Weg erfuhr er eine Erleuchtung, die er sich nicht mit der bisher genossenen Biermenge erklären konnte. Als er sich verwundert umsah, erblickte er auch schon die Erklärung dieses Phänomens, in Form des hell leuchtenden Vollmondes, der sich offensichtlich an den großen Tannen des Hohberges verfangen hatte. Nach erfolgreicher Regulierung des Staudrucks eilte er zu seinen Skatbrüdern zurück. Man war sich sehr schnell einig, dass man hier mithilfe langer Stangen, an deren Ende sich Eisenhaken befanden, kurzerhand den Mond herunterhäkeln müsste. Um zu verhindern, dass er sich anschließend auf und davon macht, steckte das wackere Trio ihre helle Beute einfach in einen großen Sack. Emsig schleppten sie ihn vom Hohberg herunter und sperrten ihn kurzerhand in den Schweinestall des Kronenwirts. Erschöpft aber glücklich ob dieser ungewohnten Anstrengung setzte sich unsere wackere Skattruppe wieder an ihren Stammplatz, und man genehmigte sich noch das eine oder andere Bierchen. Zu später Stunde traten sie gemeinsam den Heimweg an und staunten nicht schlecht, als sie hoch am Himmel den hell leuchtenden, und man könnte meinen auch ein wenig grinsenden, Mond sahen. Der Schuldige ward schnell ausgemacht, es war der Jacob. Er hatte vergessen den Riegel an der Türe des Schweinestalles zu schließen. Seit dieser Zeit leuchtet der Mond über Iptingen besonders hell, und wenn man genau hinsieht, dann erkennt man auch sein süffisantes Lächeln.

Mein Beruflicher Werdegang:

BTV 4U chat_stream

Ein ebenfalls absolut kultiges und bis heute von keinem anderen TV-Sender erreichtes Format:

Eine interaktive Late-Night-TV-Chat-Show. 2 jugendliche Amateur-Moderatoren direkt aus der Zielgruppe sitzen auf einer Couch und machen Blödsinn, Smalltalk oder Lebensberatung. Miteinander und mit den Zuschauern, dank durchgehender Live-Zuschauerbeteiligung über SMS und Telefon. Klingt einfach, war aber überaus erfolgreich und hatte noch Monate nach seiner Einstellung einen sehr großen Freundeskreis. 

Das Format war ebenfalls als absolutes Low-Cost-Format konzipiert und trotzdem schon bald eines der Publikumslieblinge mit extrem großer Zuschauerbindung. Mich kannte man unter "Schiller4u ". Bei "BTV4U chat_stream" habe ich die SMS an die Moderatoren weiter geleitet, oder auch das Nacht Programm gemacht. Später war ich auch noch als Regieassistent im Einsatz, musste Videobänder abspielen. 

Es gab die Show von 9. Juni 2003 bis Ende 2003. Da BTV4U Ende 2003 seine Senderkonzeption und seine Nachtschiene umgebaut hatte, musste das Format eingestellt werden und wartet seitdem auf neue mutige und innovative TV-Sender.

Aktuell bin ich als Mitarbeiter der REWE Group, in der Getränkeabteilung tätig, ein Job der zwar anstrengend aber auch abwechslungsreich ist, man lernt vieles neues aber auch den Umgang mit Kunden und Kollegen. Früher hätte ich mir diesen Job nicht zugetraut vor allem nicht als Quereinsteiger, aber heute bin ich echt froh diesen Weg gewählt zu haben. Eventuell sieht man sich ja wenn der ein oder andere von euch mal zum shoppen geht.

 

 

 

QR-Code

Namenstage

Today : Berthold, Johannes v.K.

BrowseIn35Languages

Browse this website in: